Abbildung zeigt Prof. Dr. Dr. h.c. Gerold Wefer

Präsident
Prof. Dr. Dr. h.c. Gerold Wefer

ist seit 1985 Professor für Allgemeine Geologie mit dem Schwerpunkt Meeresgeologie an der Universität Bremen und seit 2001 Präsident der Wittheit zu Bremen.
Er gründete das MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, gefördert durch die DFG und die Exzellenzinitiative von Bund und Ländern. Gerold Wefer studierte und arbeitete am Geologisch-Paläontologischen Institut der Universität Kiel und am Scripps Institution of Oceanography in La Jolla, Kalifornien. Er forschte u. a. zu Sedimentationsprozessen im Flachwasser, zur Ökologie benthischer Foraminiferen, zur Verteilung stabiler Isotope in kalkschaligen Organismen, zum Partikelfluss im Ozean und zur Entwicklung des Klimas. Er ist Initiator und Vorstandsvorsitzender des Hauses der Wissenschaft.

Abbildung zeigt Prof. Dr. Hans Kloft

Vizepräsident
Prof. Dr. Hans Kloft

war von 1977 bis 2004 Professor für Alte Geschichte an der Universität Bremen. Er ist Vorsitzender des Freundeskreises der Antike, Vizepräsident der Wittheit zu Bremen seit 1995 und Vorsitzender der Gesellschaft für Deutsche Presseforschung. Hans Kloft studierte klassische Philologie, Geschichte und Politikwissenschaft in Köln und Bonn. 1974 Habilitation an der RWTH Aachen. Zahlreiche Veröffentlichungen zur antiken Sozial-, Wirtschafts-, Religions- und Rezeptionsgeschichte, u. a. Liberalitas Principis, Studien zur Prinzipatsideologie, Arbeit und Arbeitsverträge in der griechisch-römischen Welt, die Wirtschaft des Imperium Romanum, Mysterienkulte der Antike. Viele Jahre Sprecher und Dekan des FB Sozialwissenschaften.

 
Abbildung zeigt Prof. Dr. Lars-U. Scholl

Vizepräsident
Prof. Dr. Lars-U. Scholl

war von 2004 bis 2012 Geschäftsführender Direktor des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven (DSM) und Professor für Schifffahrtsgeschichte an der Universität Bremen. Seit 2005 ist er Vizepräsident der Wittheit zu Bremen. Er studierte Geschichte, Anglistik, Skandinavistik und Kunstgeschichte an den Universitäten Göttingen und Oxford (St. Edmund Hall College). 1977 wurde er an der Universität Hannover promoviert, 2001 folgte die Ernennung zum Professor für Neuere und Neuste Geschichte. Lars U. Scholl hat zahlreiche Publikationen zur deutschen Schifffahrts- und Marinegeschichte veröffentlicht. Er ist der Gründer und Herausgeber der Deutschen Maritimen Studien/German Maritime Studies. Von 2012 bis 2016 war er President of the International Maritime Economic History Association (IMEHA).

 
Abbildung zeigt Heinz Salzer

Schatzmeister
Heinz Salzer

hat zwei Bankfilialen geleitet, in den letzten Jahren bis zu seiner Pensionierung 2001 das Privatkundengeschäft der Dresdner Bank in Bremen (Bremer Bank) und im umliegenden Niederlassungsbereich. Unmittelbar anschließend wurde er Schatzmeister der Wittheit und ist außerdem persönliches Mitglied des Vereins.
Heinz Salzer absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann in der Großbank, der er mehr als vier Jahrzehnte treu blieb. Sein Berufsweg führte ihn durch viele Sparten des Bankgeschäftes, überwiegend im norddeutschen Raum.
Er engagiert sich ehrenamtlich in Kunst und Kultur.

 
Abbildung zeigt Dr. Dorothee Hansen

Schriftführerin
Dr. Dorothee Hansen

ist seit Mai 2017 Schriftführerin der Wittheit zu Bremen. Sie studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Mittelalterliche Geschichte in München und promovierte 1992 über ein allegorisches Bildprogramm der Augustinereremiten im 14. Jahrhundert in Italien. Nach einem wissenschaftlichen Volontariat an der Hamburger Kunsthalle wurde sie 1995 Kustodin der Malerei des 15.–19. Jahrhunderts an der Kunsthalle Bremen. Seit 2008 ist sie dort stellvertretende Direktorin.

Ihr Themenschwerpunkt liegt bei der deutschen und französischen Kunst des 19. Jahrhunderts. Sie kuratierte Ausstellungen u. a. zu Van Gogh: Felder (2002/03), Monet und Camille (2005/06), Edvard Munch: Rätsel hinter der Leinwand (2011/12), Emile Bernard: Am Puls der Moderne (2015) und Max Liebermann: Vom Freizeitvergnügen zum modernen Sport (2016/17).

 
Abbildung zeigt Prof. Dr. Gerhard Bohrmann

Vorsitzender des Freundeskreises
Prof. Dr. Gerhard Bohrmann

ist Vorsitzender des Freundeskreises und seit 2002 Professor im Fachbereich Geowissenschaften der Universität Bremen in dem Fachgebiet Allgemeine Geologie / Marine Geologie. Er war stellvertretender Direktor des MARUM, dem Zentrum für Marine Umweltforschung sowie Dekan am FB5 der Universität Bremen und ist Mitglied verschiedener Beiräte und nationaler und internationaler Vereinigungen. Gerhard Bohrmann studierte Geologie und Paläontologie an der TH Darmstadt und an der Christian Albrechts Universität zu Kiel, wo er mit der Arbeit »Zur Sedimentationsgeschichte von biogenem Opal im nördlichen Nordatlantik« promovierte. Forschende Tätigkeiten am Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven, am GEOMAR Forschungszentrum in Kiel und MARUM führten ihn auf viele internationale Expeditionen. Forschungsschwerpunkte sind Fluid- und Gasaustritte am Meeresboden.

 

Stellvertretender Schatzmeister
Prof. Dr. Wolfgang Heyser

Stellvertretender Vorsitzender des Freundeskreises
Prof. Dr. med. Dr. h. c. mult. Karsten Vilmar

Ehrenvorstand
Dipl.-Ing. Gerhard Bickel

Ehrenmitglieder
Dr. Hanspeter Stabenau