VBIO- Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland

VBIO- Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland

Der VBIO ist das Dach der biowissenschaftlichen Fachgesellschaften und seiner Landesverbände; er ist politisch, ideologisch und wirtschaftlich unabhängig.

Der VBIO engagiert sich für die Biowissenschaften in ihrer gesamten fachlichen Breite.

Der VBIO steht zur Einhaltung guter wissenschaftlicher Praxis und höchster ethischer Standards in der Forschung mit Lebewesen.

Der VBIO vertritt die Interessen aller Biologinnen und Biologen in Bildung, Forschung, Wirtschaft, Politik und Behörden in Deutschland.

Der VBIO setzt sich dafür ein, die gesetzlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für die Arbeit von Biologinnen und Biologen zu sichern und zu verbessern.

Der VBIO informiert die Öffentlichkeit über neue Entwicklungen in den Biowissenschaften und unterstützt den wissensbasierten und kritischen Dialog zu biologischen Fragestellungen von gesellschaftlicher Relevanz.

Der VBIO setzt sich für eine umfassende Biologieausbildung in der Schule ein und fördert die Aus- und Weiterbildung in allen biowissenschaftlich relevanten Bereichen.

Der VBIO berät gesellschaftliche Entscheidungsträger zum Beispiel aus Politik, Behörden, Wirtschaft und Wissenschaft sachlich und unabhängig in Fragen mit biologischer Relevanz.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Carsten Roller
Ressort “Ausbildung & Karriere”, Mitgliederservice
Telefon: 089 26024573
roller@vbio.de

Elke Weinhardt
Mitgliederservice und Finanzverwaltung
Telefon: 089 26024575
weinhardt@vbio.de

Geschäftsstelle München
Corneliusstraße 12, 2. Stock
80 469 München
Telefon: 089 260 245 73
Fax: 089 260 245 74