Max-Planck-Institut (MPI) für Marine Mikrobiologie

Max-Planck-Institut (MPI) für Marine Mikrobiologie

Das Max-Planck-Institut (MPI) für Marine Mikrobiologie, Bremen, ein Forschungsinstitut der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) zur Förderung der Wissenschaften e.V. mit der Generalvertretung in München, wurde 1992 gegründet, um als Grundlagenforschungsinstitut die Vielfalt und ökologische Rolle von Mikroorgansimen im Meeresbereich zu untersuchen.

Zwischen der Universität Bremen und dem MPI besteht ein Kooperationsvertrag zur Förderung des wissenschaftlichen Gedankenaustauschs, der Zusammenarbeit in Forschung und Lehre und der gemeinsamen Nutzung der Einrichtungen. Die Direktoren am MPI wurden zu Professoren der Universitä ernannt und nehmen an der Ausbildung der Studenten teil.

Max-Planck-Institut (MPI) für Marine Mikrobiologie
Celsiusstraße 1
28359 Bremen

Direktoren:
Prof. Dr. Nicole Dubilier
Prof. Dr. Rudolf Amann
Dr. Marcel Kuypers
Prof. Dr. Friedrich Widdel

Sekretariate:
Ulrike Tietjen
Tel 0421 20 28 600
Algrid Hillmer
Tel 0421 20 28 700

contact@mpi-bremen.de
www.mpi-bremen.de