Gesellschaft für Deutsche Presseforschung zu Bremen e.V.

Gesellschaft für Deutsche Presseforschung zu Bremen e.V.

Die Arbeit der Deutschen Presseforschung wird seit mehr als fünf Jahrzehnten ideell und materiell von der Gesellschaft für Deutsche Presseforschung zu Bremen e.V. gefördert. Die 1957 gegründete Vereinigung hat heute etwa 50 Ordentliche und rund 30 Korrespondierende Mitglieder (davon 15 im Ausland).
Auf den jährlichen Mitgliederversammlungen wird über die Forschungsbereiche berichtet, werden Situation und Arbeitsvorhaben vorgestellt. Ohne die materielle Unterstützung der Gesellschaft wären insbesondere viele Publikationen von Mitgliedern  der Einrichtung und der Reihe Presse und Geschichte – Neue Beiträge – nicht möglich.

Vorstand
Prof. Dr. Hans Kloft, Vorstandsvorsitzender
Prof. Dr. Holger Böning, stellv. Vorsitzender
Prof. Dr. Hans-Wolf Jäger, Schatzmeister
PD Dr. Astrid Blome, Geschäftsführung, Schriftführerin
Dr. Hans Rudolf Wahl

Kontakt
Prof. Dr. Holger Böning
Deutsche Presseforschung, Universität Bremen
Postfach 33 01 60, 28359 Bremen
Tel 0421 – 218-3627; Fax 0421 – 218-7811
Mail: boening@uni-bremen.de