Samstag | 03.08.2024 | 12:00 Uhr

Leben und Kultur Bremens vom 17. bis ins 19. Jahrhundert. Führung in ukrainischer Sprache durch Haus Riensberg und die Tarmstedter Scheune

Focke-Museum Haus Riensberg
Veranstalter: Focke-Museum

Auf einem Rundgang durch Haus Riensberg und die Tarmstedter Scheune informiert Dr. Olena Pokhodiasheva über das Leben verschiedener Bremer Bevölkerungsschichten vom 17. bis ins 19. Jahrhundert. Die Teilnehmenden lernen das Leben wohlhabender Familien, von Kaufleuten, Ärzten und Apothekern, aber auch von Torfstechern, Bauern und Arbeitern verschiedener Zünfte kennen. Sie sehen im Haus Riensberg historische Kunstwerke, Kleidung, Glaskunst, Keramik, Holzarbeiten, Möbel und vieles mehr.

Der Eintritt ist für Geflüchtete frei, 4 Euro Teilnahmegebühr